Weiterentwicklung der BBS Duderstadt (30.03.2011)

Antrag zum TOP „Weiterentwicklung der BBS Duderstadt“

Sehr geehrter Herr Landrat,
namens der SPD-Fraktion bitte ich Sie, folgenden Antrag für den TOP „Weiterent­wicklung der BBS Duderstadt“ in der nächsten Sitzung des Schulausschusses zu berücksichtigen. Der Antrag soll in der Sitzung des Kreisausschusses am 29.3.2011 vorbereitet und in der Kreistagssitzung am 30.3.2011 abschließend beraten werden.

Weiterentwicklung der BBS Duderstadt

Die Verwaltung möge in Gesprächen mit der BBS Duderstadt die Möglichkeiten für die Einrichtung eines zusätzlichen Kompetenzbereiches „Fort-und Weiterbildung“ prüfen. Dabei sollen unter anderem die Möglichkeiten der Qualifizierung von Personen einbezogenen werden, die bisher dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung standen. Der Landkreis als Optionskommune soll dabei auch prüfen, in welchem Rahmen Qualifizierungsmaßnahmen für SGB II-Empfänger bevorzugt auch von der BBS Duderstadt in Kooperation mit den in Duderstadt bereits in diesem Bereich tätigen Maßnahmeträgern wahrgenommen werden könnten. Darüber hinaus sollen auch weitere Möglichkeiten der beruflichen Weiterqualifikation (z. B. Vorbereitung auf IHK-Prüfungen, Angebote und Kooperationen zur betrieblichen Weiterbildung für Betriebe der Region) etc. geprüft werden.

Begründung

• Freie Kapazitäten an den BBS Duderstadt (räumlich und personell)

• Erfahrung in der Erstausbildung in kaufmännischen, gewerblich­technischen, und sozialen Ausbildungsberufen

• Zukünftig zu erwartender Fachkräftemangel (Notwendigkeit, Fachkräfte in der Region zu rekrutieren)

• Unterstützung für den Erhalt einer wichtigen infrastrukturellen Einrichtung in Duderstadt