Zukunftskonzept Berufsschulen (28.08.2013)


Die Gruppe SPD / Bündnis 90/Die Grünen stellt zur Schulausschusssitzung am 22.08., zur Kreisausschusssitzung am 27.08. und zur Kreistagssitzung am 28.08.2013 den folgenden Antrag:
 
Entwicklung eines Zukunftskonzeptes für die Berufsbildenden Schulen in einem erweiterten (fusionierten) Landkreis Göttingen
 
Der Landrat des Landkreises Göttingen wird gebeten, dem Landkreis Osterode anzubieten, in gemeinsame Überlegungen zur Entwicklung eines Zukunftskonzeptes für die Berufsbildenden Schulen in einem erweiterten (fusionierten) Landkreis Göttingen einzutreten.
 
Ziel der gemeinsamen Überlegungen ist die Sicherung eines qualitativ hochwertigen Angebotes der beruflichen Bildung unter besonderer Beachtung demografischer und sonstiger struktureller Entwicklungen. Die Regelungen des Fusionsvertrages zum Erhalt der Berufsschulstandorte sind zu beachten. 

Begründung:
Der Landkreis Göttingen hat am 12.12.2012 beschlossen, Schritte zur Entwicklung eines Zukunftskonzeptes für die Berufsbildenden Schulen einzuleiten und diesen Beschluss durch Handlungsziele zum Haushaltsplan 2014 ergänzt.
 
Angesichts des beschlossenen Zusammenschlusses der Landkreise Göttingen und Osterode am Harz erscheint es sinnvoll, die weiteren Schritte zur Entwicklung eines Gesamtkonzeptes unter Einbeziehung des Landkreises Osterode durchzuführen und mit der Entwicklung eines gemeinsamen Gesamtkonzeptes nicht erst zum Fusionsstichtag 1.11.2016 zu beginnen.