Nachrichten

Auswahl
Spd-ktf Wuerfel
 

Fraktion bedauert Austritt von Rita Lietz

Die SPD-Fraktion im Kreistag Göttingen bedauert das Ausscheiden ihres Mitglieds Rita Lietz aus der Partei und aus der Kreistagsfraktion. Wir betonen, dass die Zusammenarbeit innerhalb der Kreistagsfraktion stets reibungslos und ohne die Belastungen aus dem Staufenberger Umfeld war. Wir wünschen uns bis zum Ende der Wahlperiode eine Fortführung der konstruktiven Arbeit im Kreistag mit der nun fraktionslosen Kreistagsabgeordneten. mehr...

 
Spd-ktf Wuerfel
 

Südniedersachsenprogramm nicht zerreden!

Die wiederholte Kritik aus den Reihen von CDU und FDP am Südniedersachsenprogramm ist nach Ansicht der SPD-Kreistagsfraktion völlig überzogen und schädlich für die Region. „Sie beleidigt im Kern die 300 Akteure aus Verwaltungen, Wirtschaft und Wissenschaft aller politischer Couleur, die bei der Vorstellungsveranstaltung mit Ministerpräsident Stephan Weil in Nörten-Hardenberg anwesend waren“, entgegnet der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Dierkes. mehr...

 
Kopfbild Alexandergoetz
 

Kreistage bereiten gemeinsam die Wahl vor

Wollershausen. Die beide Kreistage Göttingen und Osterode haben heute in einer besonderen Sitzung die kommende Kommunalwahl für den 11. September 2016 vorbereitet. In der vielfach als "historisch" bezeichneten Sitzung beriefen die Abgeordneten die Leitende Kreisverwaltungsdirektorin Marion Zingel zur Kreiswahlleiterin und Kreisverwaltungsoberrat Wilfried Guder zu ihrem Stellvertreter. Außerdem legten sie nach gründlicher Vordiskussion die 13 Wahlbereiche fest. mehr...

 
Kopfbild Ralle
 

Brunhild Ralle ist neue stellvertretende Landrätin

Brunhild Ralle ist neue stellvertretende Landrätin des Landkreises Göttingen. Der Kreistag hat die SPD-Abgeordnete aus Rosdorf-Settmarshausen in seiner heutigen Sitzung einstimmig in das Ehrenamt gewählt. Sie folgt der Bovender SPD-Abgeordneten Marianne Stietenroth nach. Stietenroth war seit Oktober 2014 stellvertretende Landrätin und hatte aus gesundheitlichen Gründen ihren Verzicht auf dieses Amt erklären müssen. mehr...

 
2016 01 Walkenried5
 

Weltkulturerbe: Kreistagsfraktionen informieren sich vor Ort

Die SPD-Kreistagsfraktionen Göttingen und Osterode haben sich heute direkt vor Ort über das Weltkulturerbe im Harz informiert. Das Hauptinteresse der Kreistagsabgeordneten galt dabei dem Zisterzienser-Kloster Walkenried und dem dort beheimateten Klostermuseum. Diese Institution wird jetzt im Rahmen des Südniedersachsenprogramms besonders gefördert. Das Projekt soll den besonderen Charakter des Harzer Kulturerbes verdeutlichen, das sich von Walkenried bis nach Goslar erstreckt. mehr...

 
Kopfbild Dierkes
 

Kraftvolle Unterstützung der Gemeinden durch den Landkreis

Die Mehrheitsgruppe von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Göttingen ist überaus verwundert über die öffentliche Kritik der CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt Göttingen an der Höhe der Kreisumlage. „Der Kreis-Haushalt 2016 wurde vor über einem Monat von Rot-Grün mit den Stimmen der CDU im Kreistag beschlossen. An keiner Stelle der Haushaltsberatungen hat die CDU einen Antrag auf Absenkung der Kreisumlage eingebracht. mehr...

 
Spd-ktf Wuerfel
 

SPD: Bundesmittel für Flüchtlinge reichen nicht

Aus Sicht des Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Reinhard Dierkes, ist die Kritik des Abgeordneten Fritz Güntzler überhaupt nicht nachvollziehbar. Die Kreisverwaltung weist hier auf klare Positionen der Kommunen und der Länder hin, dass die zur Verfügung gestellten Bundesmittel nicht ausreichen für eine gelingende Integration und diese Lücke nicht dauerhaft durch die Kommunen geschlossen werden kann. mehr...

 
Kopfbild Dierkes
 

Kreishaushalt mit breiter Mehrheit beschlossen

Der Kreistag hat heute den Kreishaushalt für das Jahr 2016 beschlossen. Es ist das letzte große Zahlenwerk des alten Landkreises Göttingen, der am 1. November 2016 mit dem Nachbarlandkreis Osterode fusioniert. Der Haushalt ist ausgeglichen und erstmals seit vielen Jahren genehmigungsfrei. Besonders erfreut zeigte sich der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Dierkes über die Zustimmung der Freien Wähler und der CDU-Fraktion. Schließlich stehe der Landkreis vor großen Herausforderungen. mehr...

 
Rechner
 

Rot-Grün stellt Weichen für Kreishaushalt 2016

Die Fraktionen von SPD und Grünen im Kreistag haben am Wochenende in einer gemeinsamen Klausur die Weichen für den Kreishaushalt 2016 gestellt. Das Zahlenwerk kann nun zügig in den Ausschüssen beraten und am 9. Dezember 2015 im Kreistag beschlossen werden, teilten die Fraktionsvorsitzenden Reinhard Dierkes (SPD) und Martin Worbes (Grüne) mit. In ihren Haushaltsberatungen hat die Mehrheitsgruppe die Haushaltsvorlage von Landrat Bernhard Reuter noch um eigene Vorstellungen ergänzt. mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21