Willkommen bei der SPD im Kreistag Göttingen

Unsere aktuellen Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Wir wollen Pilotprojekt Feuerwehr an Schulen

Die Kreistagsgruppe aus SPD, Grünen und Freien Wählen bringt in die Sitzung des Schulausschusses am 25. April 2019, einen Antrag zur Einrichtung eines Pilotprojekts „Wahlfach oder AG Feuerwehr“ an einer allgemeinbildenden und einer Berufsschule im Landkreis Göttingen ein. Ziel dieses Pilotprojekts ist es, interessierten Schülerinnen und Schülern die Aufgaben der Feuerwehr näher zu bringen und die Nachwuchsgewinnung bei den Freiwilligen Feuerwehren zu fördern. mehr...

 
 

Riefensbeek-Kamschlacken nicht abhängen!

Die SPD-Kreistagsfraktion äußert sich erfreut darüber, dass die Umfahrung der Baustelle an der Sösetalvorsperre nun doch in greifbare Nähe rückt. „Lange hat es so ausgesehen, als wenn Riefensbeek-Kamschlacken rund zwei Jahre lang von Osterode abgehängt würde – mit allen daraus folgenden Konsequenzen für die Bürgerinnen und Bürger dort. Die Zeichen der Hoffnung stimmen uns optimistisch“, erklärte die SPD-Kreistagsabgeordnete Helga Klages. mehr...

 
 

Neuer Schnellbus für Mobilität ohne Auto

Die Schnellbuslinie von Duderstadt nach Göttingen, die am 1. April 2019 ihren regulären Betrieb aufnimmt, ist nach Ansicht der Kreistagsgruppe aus SPD, Grünen und Freien Wählern ein wichtiger Meilenstein zum Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs in der Region. „Wir sind froh, dass die vom Land Niedersachsen mit angestoßene Schnellbuslinie das bisherige Angebot im Stundentakt ergänzt“, erklärte der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Dierkes. mehr...

 
 

Rede für "Niedersachsen für Europa"

Heute hat der Kreistag den Antrag beraten, mit dem bewirkt wird, dass der Landkreis Göttingen dem überparteilichen Bündnis "Niedersachsen für Europa" beitritt, ebenso der Europa-Union. Die SPD-Kreistagsfraktion hat beide Schritte ausdrücklich befürwortet. Fraktionschef Reinhard Dierkes liefert die Begründung: "Ich will gleich zu Beginn darauf aufmerksam machen, dass es nach dieser Formulierung eben nicht nur um die Europäische Union geht, es geht vielmehr um den Kontinent Europa. mehr...

 
 

Auf dem Weg zu einem kostengünstigen ÖPNV

Das „Fünf-Euro-Ticket“ für den Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen hat eine wichtige Hürde genommen. Die Verbandsversammlung des Zweckverbands Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) stimmte - übrigens einstimmig - für einen wichtigen Auftrag an einen Fachgutachter, der nicht weniger als 18 mögliche Fahrpreisvarianten berechnen soll. Diese hatten sich in den Diskussionen der vergangenen Monaten als wünschenswert herausgestellt. mehr...