Willkommen bei der SPD im Kreistag Göttingen

Unsere aktuellen Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Eine CDU-Erklärung und was wirklich geschah

Die Reinigungskräfte des Landkreises sollen alle in die Entgeltgruppe 2 eingestuft werden. Die EG 1 wird damit faktisch abgeschafft. Die SPD-Kreistagsfraktion hat - zusammen mit dem Personalrat - schon lange an dem Thema gearbeitet. Anfang des Jahres wurde von der Gruppe SPD-Grüne-Freie Wähler ein Beschluss herbeigeführt, dem sich die anderen Fraktionen anschlossen. Merkwürdig nur, was die CDU daraus in einer Presseerklärung machte. mehr...

 
 

Schulsekretariate stärken und besser ausstatten!

Sehr zufrieden äußern sich SPD und Grüne im Kreistag Göttingen darüber, dass die Schulsekretariate für ihre erweiterten Aufgaben künftig mehr Stellenanteile vom Land erhalten werden. Das Land Niedersachsen hat damit den gestiegenen Aufwand bei den Schulverwaltungskräften anerkannt und stellt den Schulträgern schon ab Mitte des Jahres 2017 einen finanziellen Ausgleich für zusätzliche Stunden zur Verfügung. Dieser beträgt für den Landkreis Göttingen etwa 100.000 Euro jährlich. mehr...

 
 

Für Ausweitung des Familienprogramms "KiBiZ"

Das seit mehreren Jahren im ehemaligen Landkreis Osterode laufende Modellprogramm „Kinder-Bildung-Zukunft“ (KiBiZ) soll nach Ansicht der Kreistags-Mehrheitsgruppe aus SPD, Grünen und Freien Wählern im nun vereinten Landkreis Göttingen fortgeführt werden. Das teilte der jugendpolitische Fraktionssprecher Dirk Aue (SPD) mit. „Den Antrag bringen wir am 6. September 2017 in den Kreistag ein“, erklärte Aue. mehr...

 
 

Bildungsgerechtigkeit als Herzenssache

Edeltraud Wucherpfennig, von 1991 bis 2016 Kreistagsabgeordnete und schulpolitische Sprecherin der SPD, „war nicht einfach mittendrin, sondern sie ist vorweg gegangen. Sie hat die Schulpolitik im Landkreis strukturell und inhaltlich nachhaltig geprägt.“ So charakterisierte Fraktionschef Reinhard Dierkes die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit der Kommunalpolitikerin, die sich nach fünfmaliger erfolgreicher Kandidatur im Herbst 2016 entschloss, nicht mehr für den Kreistag zu kandidieren. mehr...

 
 

Engeres Netz von Familienzentren im Landkreis!

Im Landkreis sollen bis zum Jahr 2020 zusätzliche Familienzentren in den Gemeinden eingerichtet werden. Das beantragt die Mehrheitsgruppe aus SPD, Grünen und Freier Wählergemeinschaft für die kommende Kreistagssitzung am 6. September 2017. SPD-Fraktionschef Reinhard Dierkes: „Die Erfahrungen mit den vom Landkreis koordinierten, bestehenden Familienzentren sind positiv. Deshalb wollen wir das Netz dieser Einrichtungen spürbar ausweiten.“ mehr...