Zum Inhalt springen

Der Landkreis Göttingen ist der südlichste Landkreis Niedersachsens. Er umfasst eine Fläche von 1.75 Quadratkilometern und grenzt im Westen an den hessischen Landkreis Kassel, im Norden an die Landkreise Northeim, im Osten an den thüringischen Landkreis Eichsfeld und im Süden an den hessischen Werra-Meißner-Kreis. Er hat knapp 330.000 Einwohner. Der Verwaltungssitz ist Göttingen. Der Standort Osterode am Harz wird dauerhaft weiter betrieben. Die bei den Gemeinden angebotenen Dienstleistungen wie die KfZ-Zulassung bleiben uneingeschränkt erhalten.

Entstanden ist der Landkreis Göttingen im jetzigen Zuschnitt durch die freiwillige Fusion der Altkreise Göttingen und Osterode am Harz zum 1. November 2016. Landrat ist Bernhard Reuter (SPD).

2016 11 Landkreisgoettingenkarte Foto: Wikipedia NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de

Offizieller Internetauftritt des Landkreises Göttingen

Landkreis Göttingen

Mehr Informationen über den Landkreis, seine Geschichte und seine Städte und Gemeinden mit zahlreichen Wirtschaftsdaten

Wikipedia zum Landkreis Göttingen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.