Pilotprojekt Feuerwehr in der Schule

Antrag der Gruppe SPD / Bündnis 90/Die Grünen / FWLG zur Sitzung des Schulausschusses am 25. April, des Kreisausschusses am 21. Mai sowie des Kreistages am 23. Mai 2019

Pilotprojekt Feuerwehr in der Schule

Der Kreistag möge beschließen:

Der Kreistag beauftragt die Verwaltung, Gespräche zu führen mit den Schulen, dem Kreisbrandmeister und den Kreisfeuerwehrverbänden mit dem Ziel, ein Pilotprojekt „Feuerwehr als Wahlfach oder AG“ an einer Berufsschule sowie an einer allgemein bildenden Schule im Landkreis Göttingen einzurichten.

Begründung

Die Freiwilligen Feuerwehren haben seit einigen Jahren mit Mitgliederschwund und Schwierigkeiten bei der Nachwuchsgewinnung zu kämpfen. Um dem entgegenzuwirken, hilft der Landkreis Göttingen, je ein Pilotprojekt „Feuerwehr als Wahlfach oder AG“ an einer Berufsschule sowie an einer allgemein bildenden Schule einzurichten. Damit sollen den Schüler*innen die Aufgaben der Feuerwehr näher gebracht werden.

Bei dem Wahlfach oder der AG handelt es sich um eine feuerwehrtechnische Grundausbildung organisiert als praxisorientierter Unterricht mit anschließender theoretischer und praktischer Prüfung. Die teilnehmenden Schüler*innen werden zu „richtigen“ Truppmännern und Truppfrauen ausgebildet. In insgesamt 70 Stunden werden u.a. Fahrzeug- und Gerätekunde, rechtliche Grundlagen sowie Wissenswertes rund ums Löschen und Retten inkl. vorbeugendem Brandschutz vermittelt. Praktisch geübt werden unter anderem das Funken und Löschen sowie lebensrettende Sofortmaßnahmen. Die Erste-Hilfe-Ausbildung können die Jugendlichen gleich für den Führerschein nutzen.

Feuerwehr als Wahlfach oder AG in der Schule ist die Heranführung an eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Es ist ein Beitrag, das Ehrenamt zu fördern und zu stärken sowie eine konkrete Werbung um den Nachwuchs. Neben der Jugendfeuerwehr kann die „Feuerwehrklasse“ eine weitere Säule der Nachwuchsgewinnung werden.

Die Erfahrungen mit entsprechenden Pilotprojekten z.B. in Süddeutschland und in der Stadt Norden zeigen, dass im Anschluss an einen solchen Kurs einige junge Menschen stets in die Freiwillige Feuerwehr eintreten.