Zum Inhalt springen

Antrag der Gruppe SPD / Bündnis 90/Die Grünen / FWLG zur Sitzung des Schulausschusses
am 31.08.2018

Schnelles Internet für unsere Schulen – jetzt Voraussetzungen für die
Digitalisierung schaffen

Der Kreistag setzt sich zum Ziel, die Schulen in der Trägerschaft des Landkreises mit
Breitband-Internet in Gigabit-Geschwindigkeit zu versorgen. Die Kreisverwaltung wird
gebeten zu prüfen, welche Maßnahmen dafür erforderlich sind, in welcher Höhe Mittel dafür
bereitgestellt werden müssen und welche Fördermöglichkeiten für die Umsetzung in
Anspruch genommen werden können. Die Verwaltung wird gebeten, die Ergebnisse im
Schulausschuss am 18.10.2018 vorzustellen.

Begründung
Moderner Unterricht mit Einsatz digitaler Medien kann nur dann gelingen, wenn die
Voraussetzungen dafür geschaffen werden. Neben der Sachausstattung (IT-Ausstattung) an
Schulen muss dafür auch das schnelle Internet verfügbar sein. Die Gruppe
SPD/Grüne/FWLG bekennt sich daher zu dem Ziel, ab 2019 die Schulen in Trägerschaft des
Landkreises an das schnelle Internet anzuschließen. Die Breitbandförderung des Bundes
sieht eine Versorgung mit 50 Mbit/s vor. Das halten wir für nicht ausreichend und streben für
unsere Schulen eine Anschlussgeschwindigkeit von mindestens 1 GBit/s an.

gez. Dierkes, Fraktionsvorsitzender