Entscheidung im Rahmen des Haushalts 2014: Der Landkreis schafft Räume für die ständige Ausstellung "Zwangsarbeit in Südniedersachsen"

Jörg Wieland im Kreistag: Besonders hervorheben möchte ich, dass nach etwa zwei Jahren intensiver Prüfung mit der BBS II ein geeigneter Raum für eine Dauerausstellung über Zwangsarbeit in Südniedersachsen gefunden werden konnte. Die rot-grüne Mehrheitsgruppe stellt für bauliche Maßnahmen zur Herrichtung der Räumlichkeiten 100.000 € zur Verfügung (womit zugleich das kreiseigene Gebäude aufgewertet wird) sowie einen einmaligen Personalkostenzuschuss als Anschubfinanzierung zur Projektvorbereitung von 15.000 €.

Lesen Sie Einzelheiten hier!