Zum Inhalt springen
Meyer Foto: SPD-Fraktion

1. Februar 2021: Kulturtourismuskonzept für den Landkreis

Die Mehrheitsgruppe aus SPD/Grünen/FWLG beantragt, ein „Kulturtourismuskonzept“ für den Landkreis Göttingen zu erarbeiten. Mit Hilfe eines solchen Konzeptes soll die Wahrnehmbarkeit für Kultur erhöht, die verschiedenen Akteure besser vernetzt und die Zahl der Besucher*innen weiter gesteigert werden. Für die Mehrheitsgruppe sei klar, die Kultur im Landkreis Göttingen habe eine große Bedeutung.

Für die Maßnahme ist im Nachtragshaushalt 2021 eine Gesamtsumme von 50.000 Euro bereitgestellt.

„Gerade im Landkreis Göttingen ist Kultur vielfältig, zahlreich und gleichzeitig einmalig. Unser kulturelles Potenzial reicht von den Internationalen Händel-Festspielen über das Museum Friedland, dem Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund bis hin zum UNESCO-Welterbe Kloster Walkenried, um nur einige zu nennen. Wir wollen jedoch den Kulturtourismus im Interesse der Region deutlich ausbauen. Die verschiedenen kulturellen Einrichtungen und Angebote müssen künftig stärker hervorgehoben, besser vernetzt sowie klarer und breiter kommuniziert werden“, so der Vorsitzende des Kulturausschusses im Kreistag und Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion, Wolfgang Meyer.

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag, Martin Worbes, weiter: „Leider wissen viele Bürger*innen nicht, was wir alles an kulturellen Einrichtungen und Angeboten im Landkreis haben. Das müssen wir ändern. Ziel des Kulturtourismuskonzeptes soll daher sein, das im Landkreis vorhandene kulturtouristische Potenzial in Zukunft viel stärker zu nutzen. Im Sinne der Kulturschaffenden müssen wir unsere Kulturgüter offen zur Schau stellen, sie gehören nicht in die Archive und Keller.“

„Bundesweit wird dem Kulturtourismus ein immer größeres Wachstumspotenzial bescheinigt. Aus diesem Grund sollten wir auch in unserem Landkreis die Kultur als Standortfaktor und wirtschaftlichen Impulsgeber stärker nutzen. Eine Voraussetzung für einen solchen Erfolg wäre vor allem eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den für Kultur und Tourismus zuständigen Akteuren in der Region. Hier hilft ein starkes Kulturtourismuskonzept“, sagt Lothar Dinges, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Kreistag.

Hier geht's zum Antrag:
Kulturtourismuskonzept erstellen

Vorherige Meldung: Kooperationsförderprojekt Innenentwicklung für Kommunen

Nächste Meldung: Einrichtung Schüler*innenforschungszentrum

Alle Meldungen