Zum Inhalt springen
Brand HMÜ Foto: Neander

12. November 2020: Verheerender Brand in Hann. Münden - Spendenaufruf

Am vergangenen Freitagabend, den 6.11.2020, vernichtete ein verheerendes Feuer mehrere historische Fachwerkhäuser mitten in der Altstadt von Hann. Münden. Geschäfte und Wohnungen wurden vernichtet. Mehrere Menschen sind obdachlos geworden. Wir veröffentlichen hier den Spendenaufruf.

Drei Häuser sind unbewohnbar. In den Häusern waren Fachgeschäfte und Dienstleistungsfirmen untergebracht. Darüber befanden sich bis zum Brand Wohnungen, die alle bewohnt waren.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Aber durch das vernichtende Feuer verloren mehrere Geschäftsleute ihre Handelsstätte. Ebenso tragisch ist, dass der Wohnraum von 40 Menschen zerstört wurde und diese Menschen praktisch obdachlos geworden sind.

Um zu helfen hat der Mündener Verein 'Rock for Tolerance' ein Spendenkonto eingerichtet:

Rock for Tolerance e.V.
Sparkasse Göttingen, IBAN: DE12 2605 0001 0165 1179 20
Verwendungszweck: Brandhilfe1120, Name und Postadresse

Brand HMUE Foto: Mundus Marketing

Vorherige Meldung: Der Wendebachstausee bleibt erhalten

Nächste Meldung: Höhlenerlebniszentrum zum „Außerschulischen Lernstandort“ entwickeln

Alle Meldungen