Zum Inhalt springen
Feuerwehr Foto: blog

9. April 2019: Wir wollen Pilotprojekt Feuerwehr an Schulen

Die Kreistagsgruppe aus SPD, Grünen und Freien Wählen bringt in den Schulausschuss am 25. April 2019, einen Antrag zur Einrichtung eines Pilotprojekts „Wahlfach oder AG Feuerwehr“ an einer allgemeinbildenden und einer Berufsschule im Landkreis Göttingen ein. Ziel dieses Pilotprojekts ist es, interessierten Schülerinnen und Schülern die Aufgaben der Feuerwehr näher zu bringen und die Nachwuchsgewinnung bei den Freiwilligen Feuerwehren zu fördern. Nächste Station ist der Kreistag am 23. Mai 2019.

Der Antrag lautet: „Der Kreistag beauftragt die Verwaltung, Gespräche zu führen mit den Schulen, dem Kreisbrandmeister und den Kreisfeuerwehrverbänden mit dem Ziel, ein Pilotprojekt ‚Feuerwehr als Wahlfach oder AG‘ an einer Berufsschule sowie an einer allgemeinbildenden Schule im Landkreis Göttingen einzurichten.“

Das Wahlfach oder die AG soll als praxisorientierte, feuerwehrtechnische Grundausbildung organisiert sein und mit einer theoretischen und praktischen Prüfung zur Truppfrau bzw. zum Truppmann abschließen. Inhaltliche Bestandteile des Unterrichts sollen Fahrzeug- und Gerätekunde, rechtliche Grundlagen sowie Wissenswertes rund ums Löschen und Retten mit vorbeugendem Brandschutz sowie ein Erste-Hilfe-Kurs sein. Letzteren können die Jugendlichen gleich für den Führerschein nutzen.

„Die Freiwilligen Feuerwehren leisten wichtige Arbeit im Landkreis, allerdings lässt sich seit Jahren ein zunehmender Mitgliederschwund bei gleichzeitig geringen Nachwuchszahlen ausmachen. Mit dem Wahlfach oder der AG ‚Feuerwehr‘ wollen wir dazu beitragen, diesen Trend umzukehren“, so Reinhard Dierkes, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.

„Durch das Wahlfach oder die AG ‚Feuerwehr‘ in der Schule wollen wir Jugendliche an eine Freizeitbeschäftigung mit großer gesellschaftspolitischer Bedeutung heranführen. Es ist ein Beitrag, das Ehrenamt zu fördern und zu stärken“, führt Martin Worbes, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag, weiter aus.

„Bisherige Projekte in Süddeutschland und der Stadt Norden zeigen, dass ein solches Wahlfach zu einer verstärkten Nachwuchsgewinnung im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr führt“, ergänzt der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Lothar Dinges.

Foto: SPD Kamen

Hier lesen Sie den vollständigen Antrag

Vorherige Meldung: Riefensbeek-Kamschlacken nicht abhängen!

Nächste Meldung: Austausch vor Ort mit der Landwirtschaft

Alle Meldungen