Zum Inhalt springen
Kasseler Kurve Foto: BVWP

4. Dezember 2019: Kasseler Kurve und Südharz-Alternative?

Sollen über die Südharzstrecke Nordhausen-Northeim und weiter nach Bodenfelde zusätzliche Güterzüge rollen, die gemäß Bundesverkehrswegeplan eigentlich über Kassel geführt werden sollten? Nördlich von Kassel wird als Alternative zur "Kasseler Kurve" immer wieder auf die Bahnstrecke Nordhausen-Bodenfelde verwiesen, die dafür allerdings erheblich ausgebaut werden müsste (zweigleisig, elektrifiziert).

Diese Diskussion hat nach der SPD-Kreistagsfraktion Northeim nun auch die SPD-Kreistagsfraktion Göttingen aufgegriffen. Sie möchte in einer Anfrage von Landrat Bernhard Reuter wissen, inwiefern die Kreisverwaltung bislang von den Planern der Bahn einbezogen wurde, wann die Kreistagsgremien genauer mit dem Thema befasst werden und welche Ansicht in den Anrainer-Gemeinden des Südharzes vertreten wird.

Hier finden Sie die vollständige Anfrage zur Kasseler Kurve und mögliche Alternative

Vorherige Meldung: Zusätzliche Entlastung der Gemeinden

Nächste Meldung: Planspiel Demokratie fortsetzen!

Alle Meldungen